how to wash weighted stuffed animals

Wie wäscht man beschwerte Stofftiere?

Plüschtiere sind nicht nur bei Kindern beliebt, sondern auch wegen ihrer therapeutischen Wirkung. Bei ihrer Verwendung müssen sie jedoch auch gereinigt werden. Wie wäscht man also beschwerte Plüschtiere richtig?

In letzter Zeit wird sie immer häufiger verwendet, insbesondere bei Jugendlichen, die unter sensorischen Verarbeitungsstörungen oder Angstzuständen leiden. Diese beruhigenden Begleiter üben leichten Druck aus, der helfen kann, Spannungen abzubauen und Entspannung zu fördern.

Wie bei jedem anderen Stofftier ist eine angemessene Reinigung erforderlich, um seine Wirksamkeit und Hygiene zu bewahren. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie beschwerte Stofftiere waschen.

Überprüfen Sie das Pflegeetikett

Lesen Sie das Pflegeetikett, bevor Sie das beschwerte Plüschtier, beispielsweise einen beschwerten grünen Dinosaurier, waschen . Das Pflegeetikett enthält normalerweise Hinweise, wie man beschwerte Stofftiere waschen kann, ohne sie zu beschädigen.

Achten Sie auf spezielle Anweisungen oder Einschränkungen, wie etwa hinsichtlich der Temperatureinstellungen oder empfohlener Reinigungsmittel.

Fleckenreinigung nach Bedarf

Eine Fleckenreinigung kann ausreichen, um Ihr Plüschtier sauber und frisch zu halten. Tupfen Sie die betroffenen Stellen mit einem milden, mit Wasser verdünnten Reinigungsmittel und einem weichen Tuch ab. Zu starkes Schrubben kann den Stoff oder das darin enthaltene Plüschtier beschädigen.

Maschinenwäsche

Wenn das Pflegeetikett eine Maschinenwäsche erlaubt, können Sie das beschwerte Plüschtier in Ihrer Waschmaschine waschen. Verwenden Sie einen gemäßigten Waschgang mit kaltem Wasser, um eine Beschädigung des Stoffes oder der beschwerten Füllung zu vermeiden. Legen Sie das Spielzeug in einen Wäschebeutel aus Netzgewebe, um während des Waschgangs zusätzlichen Schutz zu bieten.

Wählen Sie ein mildes Reinigungsmittel

Verwenden Sie zum Waschen von Plüschtieren mit Gewicht ein mildes Waschmittel ohne aggressive Chemikalien und Gerüche. Dies trägt dazu bei, die Integrität des Stoffes zu schützen und Reizungen empfindlicher Haut vorzubeugen. Vermeiden Sie die Verwendung von Bleichmitteln, da diese das Material beschädigen oder die Wirksamkeit des Spielzeugs verringern können.

Weichspüler

Wählen Sie einen sanften Weichspüler, um die beruhigende Wirkung Ihres Kuschelfreundes mit einem fantastischen Duft zu verstärken. Geben Sie etwas Weichspüler in eine Wanne mit halbvollem Wasser und tränken Sie Ihr beschwertes Stofftier darin . Nehmen Sie nun Ihr flauschiges Spielzeug heraus und drücken Sie es sanft mit Ihren Händen aus.

Wiederholen Sie den Vorgang, um sicherzustellen, dass Ihr Stofftier sauber ist und einen frischen, aromatischen Duft hinterlässt.

Gründlich an der Luft trocknen

Vermeiden Sie nach dem Waschen den Drang, Ihren Kuschelfreund im Wäschetrockner zu trocknen, da die Hitze zum Einlaufen oder zur Beschädigung der Füllung führen kann. Drücken Sie stattdessen vorsichtig überschüssiges Wasser aus dem Spielzeug und lassen Sie es an der Luft trocknen.

Wählen Sie einen gut belüfteten Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung, da die Farbe bei längerer Einwirkung verblassen kann.

Aufplustern und neu formen

Sobald das pummelige Stofftier getrocknet ist, schütteln und formen Sie es neu, um sein ursprüngliches Aussehen wiederherzustellen. Massieren Sie das Spielzeug sanft, um die schwere Füllung gleichmäßig im Körper zu verteilen und sicherzustellen, dass der Benutzer konstanten Druck und Komfort verspürt.

Routinewartung

Um die Lebensdauer Ihres sperrigen Kuschelfreundes zu verlängern und ihn sauber und hygienisch zu halten, waschen Sie ihn regelmäßig, vor allem, wenn er häufig verwendet wird oder an Orten, die Schmutz oder Keimen ausgesetzt sind. Regelmäßige Pflege garantiert, dass Ihr schwerer Begleiter viele Jahre lang Komfort und Halt bietet.

Das Fazit

Das Waschen von schweren Stofftieren erfordert viel Fingerspitzengefühl und Liebe zum Detail. So bleiben sie funktionstüchtig und hygienisch. Wenn Sie diese Methoden und Pflegehinweise befolgen, bleibt Ihr flauschiger Begleiter sauber, frisch und jederzeit bereit, Ihnen Trost zu spenden.

Zurück zum Blog